“Saufen für Freezone!” nach dem Heimspiel gegen Offenbach




Hallo Sportfreunde,

Mit den sogenannten „Hochrisikospielen“ geht es derzeit Schlag auf Schlag und deshalb auch mit unseren „Sauf-Aktionen“ für soziale oder anderweitig sinnvolle Spendenzwecke. Während wir vor zwei Wochen nach dem Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken noch mit dem Umtrunk „Saufen gegen den DFB!“ Geld für unseren SV Waldhof gesammelt haben, werden wir nach dem Spiel gegen die Kickers Offenbach am Sonntag unter dem Motto „Saufen für Freezone!“ einmal mehr für eine soziale Einrichtung in unserer geliebten Quadratestadt sammeln. Es wird wieder zu fanfreundlichen Preisen Ureich und alkoholfreie Getränke am Bierstand hinter der Otto-Siffling-Tribüne geben. Außerdem schmeißen die UM99 den Grill an.

Freezone versteht sich als eine „niedrigschwellige Einrichtung der Jugendhilfe und richtet sich mit ihren Angeboten an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12-25 Jahren, die von Obdachlosigkeit bedroht oder bereits obdachlos sind und ihren Lebensmittelpunkt auf die Straße verlegt haben oder/und von bestehenden Hilfsangeboten der Jugendhilfe nicht mehr erreicht werden, also sich in besonders schwierigen Lebenslagen befinden“. (Hier gibts mehr Informationen). PRO Waldhof e.V. hält dies für ein gleichermaßen sinnvolles wie bemerkenswertes Engagement, das wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen möchten.

In diesem Sinne gilt es am Sonntag nicht nur unsere Mannschaft zu unterstützen, damit sie auf dem Rasen die von uns Fans geforderte Reaktion auf die schlechten Leistungen der letzten Wochen zeigen kann, sondern auch nach dem Abpfiff noch bei dem ein oder anderen Getränk an unserem Bierstand zu verweilen, um die gute Sache zu unterstützen.

Unterstützung benötigen wir auch noch hinter dem Tresen. Wenn Ihr uns also beim Ausschank helfen wollt, meldet euch bei achim.schroeder@pro-waldhof.de

AUF GEHT’S SVW, WIR WOLLEN DICH SIEGEN SEHEN!