PW-Vorstand




PRO Waldhof-Vorstand: Felix Zahn, Dirk Blencke, Achim Schröder, Sebastian Hucker und Sören Runke.

Mein Name ist Achim Schröder, ich bin 1972 geboren und bei einem Industrieunternehmen als Teamleiter im Bereich Logistik / Qualitätsmanagement tätig.

Ich bin Mitglied im Fanclub DoppelPass und bringe mich dort seit Jahren ein (Monatliche Radiosendung, Otto Siffling Ausstellung, usw). Seit 2012 bin ich bei PRO Waldhof, unter anderem als 2. Vorstand, aktiv und werde dies nun zukünftig in der Funktion des 1. Vorstands tun. Dabei ist es mein Ziel, die gute Arbeit der letzten Jahre fortzusetzen. Dies beinhaltet die Zusammenarbeit, sowohl mit dem SV Waldhof und dem Fanprojekt Mannheim, als auch z.B. mit der regionalen Politik und Presse. Unsere Fanszene muss weiterhin gestärkt und Ihr Außenbild verbessert werden.

Zu meinen Aufgabengebieten zählen daher Presse- und Vereinsansprechpartner, Zusammenarbeit Fanprojekt und allgemeine Organisation verschiedener Aktionen rund um den Waldhof.

Man kann mich jederzeit gerne zu allen Themen im Zusammenhang mit PRO Waldhof ansprechen.

achim.schroeder[at]pro-waldhof.de

Mein Name ist Dirk Blencke. Ich bin 1970 geboren, komme aus Ludwigshafen und arbeite als Softwareentwickler.
Vom Waldhof-Virus wurde ich am 31.08.1983 infiziert, als ich das zweite Heimspiel unseres SV Waldhof in der Bundesliga gegen den VfL Bochum gemeinsam mit meinem Vater besuchte (Endstand 3:3). Ich hatte also das große Glück, die sieben Jahre in der Bundesliga live miterleben zu können und bin auch danach dem Waldhof bei seiner Reise durch die verschiedenen Ligen immer treu geblieben, ganz nach dem Motto „Einmal Waldhof, immer Waldhof“!
Mitglied bei PRO Waldhof bin ich seit 2006. Zunächst habe ich bei Aktionen von PRO Waldhof als Helfer mitgemacht. Seit Januar 2010 betreue ich das Waldhof-Museum, das seine Heimat im PRO Waldhof-Container gefunden hat, und bin seitdem auch im erweiterten Vorstand bzw. Vorstand von PRO Waldhof tätig.
Ich betreue das Mitgliederwesen und stehe euch gerne für Fragen rund um die PRO Waldhof-Mitgliedschaft zur Verfügung (an Spieltagen im PRO Waldhof-Container, ansonsten per Mail unter mitglieder[at]pro-waldhof.de).

Ich heiße Sören Runke, bin 1980 in Mannheim geboren, lebe zur Zeit in Schwetzingen und arbeite bei einem Großhändler in Mannheim.

Zum SVW gehe ich seit 1992, bin seit 2002 Mitglied bei den Ultras und war 2003 Gründungsmitglied bei PRO Waldhof, wo ich mich seit dem auch regelmäßig einbringe. Seit 2009 bin ich zudem der Fanbeauftragte des SVW und seit 2010 im Vorstand von PRO Waldhof. Meine Aufgabenfelder sind u.a. Ansprechpartner für die Fanclubs bzw. aller Fans, PW-Vertreter bei Unsere Kurve, Emailverteiler, Organisation und Betreuung der Auswärtsspiele und manchmal eben auch das Mädchen für alles.

Anzutreffen bin ich bei Heimspielen meist im Bereich der Fananlaufstelle von PRO Waldhof und bei Auswärtsspielen im Gästeblock. Zudem kann man mich auch immer unter soeren.runke[at]pro-Waldhof.de erreichen.

Mein Name ist Felix Zahn. Ich bin 1988 geboren, komme aus Mannheim und promoviere gerade an der Ruprecht-Karls Universität in Heidelberg.
Mein erstes Spiel habe ich 1999 im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen besucht und bin seit der ersten Oberligasaison 2003/2004 regelmäßig bei den Spielen des SVW dabei.
Seit 2006 bin ich PRO Waldhof Mitglied und engagiere mich seit 2008 im erweiterten Vorstand.
Im aktuellen Vorstand bin ich hauptsächlich für Finanzen und unsere Fananlaufstelle zuständig, wo ich auch bei Heimspielen meistens anzutreffen bin.

Mein Name ist Sebastian Hucker, geboren 1978, kann man mich seit 1995 auf den Spielen des SV Waldhof antreffen. Früh führte mich mein Weg, über die immer noch währende Mitgliedschaft bei den Ultras Mannheim, in die aktive Fanszene. Seit 2003, als die sportliche und wirtschaftliche Situation zur Gründung von PRO Waldhof führte, unterstütze ich den Fandachverband, über die letzten Jahre im erweiterten Vorstand, und seit der letzten Wahl nun im Vorstand.

Mein Hauptaufgabengebiet sehe ich hier in den Themen soziale Projekt und Merchandising, auch das Projekt eigenverwaltete Fankurve hat einen sehr hohen Stellenwert für mich.

Beruflich arbeite ich als Fertigungsleiter in einem mittelständischen Betrieb für Werbetechnik, nahe Mannheim. Während den Heimspielen kann man mich meist in der Fananlaufstelle antreffen.