Zukunft gestalten, Tradition erhalten!

Für den Erhalt historischer Stätten auf dem Waldhof und die Errichtung eines „Neuen Sandacker“ hinter der Waldhof-Schule

Wir, die Bürgerinitiative Waldhof West „Alter Waldhof“ und der Fandachverband PRO Waldhof e.V., setzen uns gemeinsam für einen lebenswerten Stadtteil Waldhof-West bzw. Luzenberg ein. Als Anwohner und Fans des SV Waldhof Mannheim 07 e.V. bedeutet lebenswert für uns, die Bedürfnisse der Stadteilbewohner, insbesondere der jungen Generation, zu berücksichtigen und gleichzeitig die imposante Arbeiter- und Fußballgeschichte des Mannheimer Nordens angemessen zu würdigen.

Die Schließung der Spiegelfabrik hat bei uns letztes Jahr großes Bedauern ausgelöst. Unsere Solidarität gilt denjenigen, die dabei ihre Arbeit verloren haben. Positiv ist jedoch der Beschluss einer Sanierungssatzung durch die Stadt Mannheim im April 2021. Dass für die Entwicklung eines städtebaulichen Konzepts bis Ende 2021 nicht nur die Interessen von Immobilieninvestoren berücksichtigt, sondern die Bürger beteiligt werden sollen, begrüßen wir ausdrücklich und haben deshalb zum Auftakt dieses Beteiligungsprozesses am 9. Juni 2021 bei einer ersten digitalen Beteiligungsveranstaltung teilgenommen.

Unter unserem Motto „Zukunft gestalten, Tradition erhalten!“ sind uns insbesondere drei Punkte wichtig:

  • Errichtung eines Sportplatzes „Neuer Sandacker“ hinter der Waldhof-Schule
  • Unbefristeter Bestandschutz für das Sportgelände „Schlammloch“ an der Altrheinstraße
  • Weiterentwicklung des denkmalgeschützten „Spiegelschlössl“ zu einer Begegnungsstätte für die Menschen des Stadtteils, inklusive Museum für Industrie- und Fußballgeschichte

„Wie in kaum einem anderen Bezirk Mannheims lassen sich bei uns auf dem Waldhof Tradition und Zukunft miteinander verknüpfen. Wir möchten einen Fußballplatz hinter der Waldhof-Schule, der von den Schülern, aber auch anderen Anwohnern des Stadtteils genutzt werden kann. Mit dem Namen ‚Neuer Sandacker‘ können wir gleichzeitig ein Andenken an die glorreiche Sportgeschichte unserer Stadt schaffen. Auf dem historischen ‚Sandacker‘ spielten einst Fußballgrößen wie Seppl Herberger oder Albert Brückl und in Zukunft können hier unsere neuen Helden das Kicken lernen“, so Jürgen Kurtz, Sprecher der Bürgerinitiative Waldhof-West.

Außerdem wollen wir die reichhaltige Fußballtradition des Stadtteils Waldhof überall dort erhalten, wo noch heute Geschichte hautnah erlebbar ist. „Das Spiegelschlössl auf dem Luzenberg und der Sportplatz ‚Schlammloch‘ an der Altrheinstraße sind quasi die Urzellen unseres SV Waldhof 07 e.V. und für uns Vereinsmitglieder und Fans von unbezahlbarem ideellen Wert.“, so Sören Runke aus dem Vorstand des Fandachverbands PRO Waldhof e.V. und weiter: „Der beteiligungsorientierte Prozess der Stadt Mannheim zur Erstellung eines städtebaulichen Konzepts gibt uns die Möglichkeit, für den Erhalt dieser wichtigen Orte einzutreten. Wir sind uns sicher: Auf dem Waldhof ist Platz für Geschichte und Zukunft!“

Was wir ganz konkret unter „Zukunft gestalten, Tradition erhalten!“ verstehen, konnte man bei der Eröffnung des Seppl-Herberger-Platzes 2015 sehen. Bürgerinitiative und Fandachverband setzten sich gemeinsam für die Neugestaltung eines bis dahin unansehnlichen Platzes ein und konnten hierfür die Stadt Mannheim, den Deutschen Fußball Bund und den SV Waldhof Mannheim 07 e.V. als Bündnispartner gewinnen. Das Ergebnis war ein neuer Platz mit Aufenthaltsqualität für Jung und Alt, der gleichzeitig an eine der größten Fußball-Legenden unserer Stadt erinnert.

Die Bürgerinitiative Waldhof-West und PRO Waldhof e.V. werden sich deshalb auch weiterhin in den Beteiligungsprozess einbringen und für einen lebenswerten Stadtteil Waldhof einsetzen.

Bürgerinitiative Waldhof-West – „Alter Waldhof“
PRO Waldhof e.V. – Offizieller Dachverband der Waldhof-Fans