Für eine Umbenennung der Südtribüne in Walter-Pradt-Tribüne

Ehre, wem Ehre gebührt!

Seit über 27 Jahren ist das Carl-Benz-Stadion die Heimspielstätte des SV Waldhof Mannheim 07. Als aktive Fanszene war es uns dabei immer wichtig, das Stadion nicht nur als einen Ort zu begreifen, in den man alle zwei Wochen pilgert, sondern es mitzugestalten und zu unserem Stadion zu machen. Sei es durch eigene Infrastruktur und Fan-Anlaufstellen wie die Container von PRO Waldhof e.V. oder Fanprojekt, durch die vielfältige bunte Wandgestaltung in und um das Stadion herum oder auch durch die Benennung von bisher zwei der vier Tribünen des CBS.

Anfang 2012 ging PW mit dem Vorschlag auf den SV Waldhof zu, die bis dahin Ostkurve genannte Fantribüne in Otto-Siffling-Tribüne (OST) umzubenennen. Pünktlich zum 100. Geburtstag der Waldhöfer Sturmlegende – am 3. August 2012 – bekam die OST offiziell beim Heimspiel gegen TuS Koblenz ihren heutigen Namen. Vor dem Spiel wurde über der Tribüne eine Bande mit dem neuen Namen angebracht und am Spieltag selbst die Eröffnung mit einer würdigen Choreografie umrahmt.

Zwei Jahre später schlug PW erneut beim Präsidium des SV Waldhof vor, einem Ehrenmitglied eine Tribüne zu widmen, dieses Mal sollte die Haupttribüne in Walter-Spagerer-Tribüne benannt werden. Am 26. August 2014 beim Benefizspiel gegen Borussia Dortmund war es soweit. Im Beisein von Walter Spagerer wurde ihm die verdiente Ehre zuteil und eine Hochbande enthüllt. Seitdem trägt die Tribüne offiziell seinen Namen. Nachdem er 2016 verstorben war, teilte uns seine Frau Karla mit, dass dies für ihn unter den vielen Auszeichnungen, die er in seinem Leben erhalten hatte, eine der wichtigsten überhaupt gewesen sei.

Nun ist es aus unserer Sicht an der Zeit, die dritte Tribüne des Heimbereichs im CBS nach einer weiteren Vereinslegende zu benennen: Walter Pradt! Kürzlich, beim Heimspiel gegen den SV Meppen, mussten wir bereits seinen siebten Todestag betrauern. Der Verlust von Walter schmerzt den SV Waldhof Mannheim 07 bis heute sehr. Seine Verdienste für unseren Sportverein waren außergewöhnlich. Seit den 70er Jahren war er eine Institution beim SVW. Ob als Spieler, als Cheftrainer, als Co-Trainer, als Torwarttrainer, als Geschäftsführer, als Trainer der U23, als Fanbeauftragter oder als Betreiber des an Heimspieltagen beliebten Fantreffpunkts „Soccercenter Rhein-Neckar“ – Walter lebte den Waldhof, Walter war Waldhof!

Wir wünschen uns daher zwei Dinge von den Verantwortlichen des SVW:

  • Eine Hochbande mit der Aufschrift „Walter-Pradt-Tribüne“ und seinem Konterfei – im selben Design wie die Banden über den anderen beiden Tribünen – anfertigen und auf der Südtribüne montieren zu lassen.
  • Die Familie Pradt zu einem geeigneten Anlass ins CBS einzuladen und in ihrem Beisein eine offizielle Einweihung der „Walter-Pradt-Tribüne“ durchzuführen.

Um unser Anliegen zu untermauern, werden wir auf der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung des SV Waldhof Mannheim 07 e.V. einen Antrag stellen, die vier e.V.-Vertreter im siebenköpfigen Aufsichtsrat der GmbH mögen sich dort für die Umbenennung der Südtribüne einsetzen. Bei den kommenden Heimspielen wird es für Vereinsmitglieder möglich sein, diesen Antrag am CBS zu unterschreiben.

Haltet euren Club in Ehren, dass er blühet fort!

PRO Waldhof e.V.
Offizieller Fandachverband des SV Waldhof Mannheim 07
Im September 2021