Waldhof gewinnt erstmals im Kalenderjahr 2013: 1:0 in Elversberg

Am Mittwochabend war die Durststrecke im Kalenderjahr 2013 endlich vorbei: Unsere Buwe konnten sich nach einem großen Kampf in Elversberg mit 1:0 durchsetzen. Dabei zeigten sich unsere Blau-Schwarzen nach der Freistellung Seberts und dem Rücktritt Hollichs deutlich verbessert zu den vorausgegangenen Partien. Besonders auffällig war dabei, dass der Gastgeber Elversberg schon sehr früh attackiert wurde, indem die Elf um unseren Interimstrainer Andreas Clauß ein starkes Pressing spielte. So hatte unsere Mannschaft auch schon früh Chancen in Führung zu gehen und dies gelang dann auch in der 23. Spielminute, als Jure Colak nach einem Wassey-Freistoß zum verdienten 0:1 Treffer einköpfen konnte. Kurz darauf wackelte auch der Pfosten, als Massih Wassey mit einem Distanzschuss schon den Elversberger Keeper Kenneth Kronholm überwunden hatte. Weitere Chancen waren die Folge, doch das erlösende zweite Tor wollte nicht fallen. Aber auch die Drangphase der Gastgeber gegen Ende der Partie konnte an diesem Tag durch einen großen Kampf überstanden werden, sodass die ersten drei Punkte in diesem Jahr auf der Habenseite standen. Die mitgereisten 150 Waldhof-Fans jubelten daraufhin ausgelassen auf dem Zaun des Stadions und die erste Laola der Rückrunde wurde mit der Mannschaft gefeiert. Nun geht es am morgigen Samstag zu der zweiten Garde des SC Freiburg, wo die nächsten drei Punkte eingefahren werden sollten. Schließlich holten unsere Buwe noch nie drei Punkte im Möslestadion – das sollte sich nun endlich ändern!