Erfolgreiche Teilnahme bei Fasnachtsumzügen

Ein äußerst positives Fazit zogen die Organisatoren des Waldhof-Trucks nach der Teilnahme an den diesjährigen Umzügen in Ilvesheim und Schwetzingen. Gestaltet wurde der schönste LKW Deutschlands bereits einige Tage vorher. Nachdem die fleißigen Organisatoren um Hartmut Modlinski und Kirsten Bender bereits beim Aufbau von der UM unterstützt wurden, erfolgte das Design durch Daniel Hoffner und Mike. Am Fasnachtssonntag war der Waldhof-Tross aber erst mal mit dem kleineren Bus vom Fanprojekt auf Tour, da für den großen Sattelschlepper in Ilvesheim kein Durchkommen möglich gewesen wäre. Unterstützt von etlichen Jugendspielern konnten die Narren mit zahlreichen Gutzeln und anderen Köstlichkeiten eingedeckt werden. Stimmungshighlight in Ilvesheim war ein festlich geschmücktes „Waldhof-Haus“, hier feierten alle Beteiligten besonders ausgiebig. Am Fasnachtsdienstag war der Waldhof-Truck dann im großen Einsatz.

Unterstützt wurden die Organisatoren hier nicht nur von Jugendspielern, sondern auch von unseren beiden Spielern aus der 1. Mannschaft Nico Müller und Sebastian Szimayer. Beide waren im Nachgang sehr angetan vom Erlebnis Fasnacht mit dem SVW. Auch auf den Straßen gab es Reaktionen wie beim großen Mannheimer Umzug im Jahr zuvor.

Von „oh wie schä, der Waldhof is ah dabei“ bis zu „toll, dass die wieder was mache“ gab es zahlreiche positive Äußerungen. Auch wenn nicht jeder ein Fan der Fasnacht ist, so darf man nie vergessen, welch große Bühne diese Zeit dem SV Waldhof bietet, um Bürger auch abseits des Spielbetriebs anzusprechen. Ermöglicht haben die Präsentation des SV Waldhof auf den Umzügen der Region vor allem die Spedition QVT, welche den Sattelschlepper bereitstellte, sowie die Firma Softronic, die Material für den Wagen spendete.Des weiteren gilt unser Dank für Gutzel und andere Köstlichkeiten der Firma Baktat, der Firma Grimminger sowie dem Super Döner Waldhof. Auch der Firma Eichbaum, unserer U23 sowie Klaus Geschwill gilt unser Dank, sowie natürlich besonders allen Spendern aus der Fanszene. Nächstes Jahr wird der Waldhof wieder auf dem großen Umzug vertreten sein, wenn dieser wieder auf der richtigen Rheinseite durch Mannheim rollt.