Freiwillige Fanordner für BVB-Spiel gesucht / Alle üblichen Fanutensilien erlaubt

Hallo Waldhof-Fans,

morgen findet das lange geplante Spiel gegen Borussia Dortmund statt. Auch wenn sich der BVB zur Zeit am Ende der Bundesligatabelle wiederfindet, ist er als aktueller Vizemeister und mit vielen WM-Stars besetzt natürlich zweifelsfrei einer der absoluten Topadressen im deutschen Fußball. Obwohl das Spiel sportlich keine Bedeutung hat, ist es doch eine gern gesehene Abwechslung zum Viertligaalltag, vor allem, weil wir nach dem wieder einmal frühzeitigen Pokalaus auch im Jahr 2015/16 kein Pflichtspiel gegen einen höherklassigen Gegner sehen werden.

Bei aller Freude über den großen Zuschauerandrang, sind solche Spiele für eine Fanszene wie die unsrige, die ihre Fankurve selbst verwaltet, auch mit einem größeren Arbeitsaufwand als sonst verbunden. Wie immer ist PRO Waldhof natürlich auch morgen dafür veranwortlich, dass auf unserer Otto-Siffling-Tribüne alles geordnet abläuft. Hierfür benötigen wir neben den üblichen Helfern weitere Unterstützung aus Fankreisen. Wir suchen noch Freiwillige, welche vor Spielbeginn als Fanordner an den Aufgängen J, K und L die Karten der Besucher kontrollieren, aber auch Fans mit BVB-Fanutensilien freundlich darauf hinweisen, sich bitte in die neutralen Stehblöcke M, N und O zu stellen.

Gerade nach dem großen Erfolg beim Alsenweg-Projekt mit über 100 freiwilligen Helfern hoffen wir, dass wir auch für die eher biederen Alltagsaufgaben wieder vermehrt Helfer finden, welche sich für die Fanszene einsetzen und somit sicherstellen, dass wir auch weiterhin die Kurve nach unseren Vorstellungen gestalten und vor allem verwalten können.

Wer sich angesprochen fühlt, meldet sich bitte beim Fanbeauftragten soeren.runke@pro-waldhof.de.

WICHTIG: Des Weiteren wollen wir darauf hinweisen, dass sich bei der Meldung des SVW vom letzten Donnerstag bzgl. der erlaubten Fanutensilien beim Dortmundspiel der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Natürlich sind auch am Dienstag, wie bei allen Ligaspielen, alle gängigen Fanutensilien erlaubt, also u.a. auch Doppelhalter und Fahnen über 1,50 Meter.