Informationen zum Spiel in Kaiserslautern

Hallo Waldhof-Fans,

Sonntag in einer Woche findet mit dem Nachholspiel bei der zweiten Mannschaft des FCK das letzte Spiel im Kalenderjahr 2014 statt.

Wie schon bei einigen anderen Spielen in der Vergangenheit wird die deutsche Bahn auch wieder einen Entlastungszug zu dieser Partie einsetzten. Dieser wird zu folgenden Zeiten ohne Zwischenhalt nach Kaiserslautern und zurück fahren:

hin:
Mannheim Hbf ab 11.52 Uhr Gleis 3
Kaiserslautern Hbf an 12.41 Uhr Gleis 5

zurück:
Kaiserslautern Hbf ab 16.49 Uhr Gleis 5
Mannheim Hbf an 17.37 Uhr Gleis 4

Diese Verbindung kann mit den normalen Fahrkarten der Deutschen Bahn bzw. VRN genutzt werden, z.B. VRN-Tageskarte Preisstufe 7 (30,50 Euro für 5 Personen).

Zudem wurde uns von der Bundespolizei mitgeteilt, dass man bei dieser Verbindungen neben einem Glasverbot auch darauf verzichten wird, diese von uniformierten Beamten begleiten zu lassen. Es werden allein vier fankundige Beamte in zivil im Zug anwesend sein. Auswärtsfahrten per Bahn ohne uniformierte Begleitung gab es zwar auch schon in der jüngeren Vergangenheit (z.B. Walldorf), dies war bislang aber gerade beim „Derby“ für fast alle undenkbar. Wir alle haben jahrelang die übermäßige und ständig steigende Polizeipräsenz kritisiert und mehr Verhältnismäßigkeit und Augenmaß gefordert. Aus diesem Grund sehen wir diesen Versuch als großen Vertrauensvorschuss und Chance an, auch in Zukunft die Reisen zu den Auswärtsspielen ohne uniformierte Polizisten und damit für alle angenehmer zu gestalten. Auch wenn es wie z.B. nach Offenbach kein Glasflaschenverbot geben wird, sollte jeder selber darüber nachdenken, freiwillig auf Glasflaschen und die damit verbundene Verletzungsgefahr durch Glassplitter zu verzichten, oder zumindest darauf zu achten, dass diese Glasflaschen dorthin entsorgt werden wo sie gewöhnlich hingehören. Gleiches gilt beim Thema „Pyro“, speziell für wild umherfliegende und nicht kontrollierbare Böller. Nicht nur, dass ein hantieren hiermit evtl. strafrechtliche Folgen für die einzelnen Personen haben kann, es könnte vor allem dazu führen, in Zukunft nicht mehr solche – für Fußballfans vor kurzen noch kaum vorstellbaren – Freiheiten zu haben. Der Ball wurde uns zugespielt und liegt nun in unserer Hälfte. Jetzt ist es an uns, damit sinnvoll umzugehen.

Des Weiteren wird der SV Waldhof am Samstag beim Spiel gegen Elversberg und auch nächste Woche auf der Geschäftsstelle am Alsenweg einen Vorverkauf für das Spiel in Kaiserslautern anbieten. Es wird vor Ort zwar auch eine Tageskasse geben, zwecks schnellerer Abwicklung raten wir aber dazu den Vorverkauf zu nutzen. Der Eintrittspreis liegt bei 8 Euro für Vollzahler und 6 Euro ermäßigt für den Stehplatz. Sitzplätze sind für 10 Euro erhältlich. Alle Preise enthalten einen Euro VVK-Gebühr. Alle Infos hierzu findet ihr auch unter: http://www.svw07.de/aktuelles/vorverkauf-f%C3%BCr-derby-kaiserslautern-startet-ab-heute