Weihnachtspause bis zum HarderCup

Am zurückliegenden Samstag konnte sich unser SV Waldhof mit einem verdienten 1-1 der zweiten Mannschaft gegen den Aufstiegsanwärter VfR Mannheim in die Winterpause verabschieden. Zwar wurden nominell acht Spieler aus dem Oberligakader gegen den Verbandsligisten VfR vor 35o Zuschauern am Alsenweg eingesetzt, durch den Amateurstatus der Oberligamannschaft kann aber nicht von einer Wettbewerbsverzerrung gesprochen werden, wie von der Rasensportlern mehrfach entgegengebracht wurde, schließlich spielt in den Reihen unserer Blau-Schwarzen kein Ribéry zur Rekonvaleszenz. So war die Punkteteilung in der Verbandsliga Nordbaden am Ende gerecht, unsere Zweite muss nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern und im Aufstiegsrennen um den begehrten ersten Rang bleibt die Spannung auch erhalten.

Aufgrund der witterungsbedingten Spielabsagen in der Oberliga Baden-Württemberg ist unsere erste Mannschaft schon seit zwei Wochen in der Winterpause, so dass die Auswärtsspiele in Illertissen und Walldorf frühestens im nächsten Februar nachgeholt werden können. In der Zwischenzeit findet jedoch der Hallenfußball seine Anhänger. So tritt unser SV Waldhof nach der Weihnachtspause als Titelverteidiger zunächst beim HarderCup in der SAP-Arena an. Am 2. Januar 2011, um 17.30 Uhr, beginnt der diesjährige HarderCup. Das erste Waldhof Spiel in der Gruppe mit Mainz und Hoffenheim wird um 18.10 Uhr angepfiffen, so dass der diesjährige Marsch um 16 Uhr am Carl-Benz-Stadion startet. Das „PRO Waldhof-Vorglühen“ mit Glühwein und Bier beginnt dehalb um 14 Uhr vor der Fan-Anlaufstelle. „Mannheim bleib dem Waldhof treu“ Retter-Shirts sowie die UM99-Tücher gibt es an diesem Nachmittag letztmalig zu erwerben. Beide Artikel werden NICHT auf dem SVW-Stand des Mannheimer Weihnachtsmarktes vertrieben, der geneigte Anhänger kann dort lediglich die Eintrittskarten für den Block 419 (nur noch wenige Restkarten) erwerben. Der „Fanblock“ 401 ist ausverkauft.