Kollektiv 68 gewinnt Alsenwegpokal 2024

Samstag stieg im altehrwürdigen Schlammloch mit dem Alsenwegpokal das diesjährige Fanclubturnier. Aufgrund einer kurzfristigen Absage waren es letztendlich elf Mannschaften, die sich in leidenschaftlichen aber stets fair geführten Spielen auf dem grünen Rasen duellierten. Nach den Vorrundenspielen und den Viertelfinals kam es in den Halbfinals zum Duell der ersten und zweiten Mannschaft der Ultras Mannheim, welches die Erste im Neunmeterschießen für sich entscheiden konnte. Im zweiten Halbfinale standen sich die Sonntagskicker und das Kollektiv 68 gegenüber, welches das Kollektiv 68 knapp mit 3-2 für sich entscheiden konnte. Trotz der Enttäuschung ließen es sich die beiden Unterlegenen nicht nehmen, Platz drei in einem weiteren Spiel auszumachen und verzichteten auf das angedachte Neunmeterschießen. Hier setzten sich die Sonntagskicker mit 2-1 gegen Ultras Mannheim II durch. Nach kurzer Pause folgte das Finale, das letztendlich mit 2-0 an das Kollektiv 68 ging und sie somit die Nachfolge des zuletzt zweimal erfolgreichen Siegers Block M wurden.
Kollektiv 68 gewinnt Alsenwegpokal 2024
Auch abseits des Platzes ging es den ganzen Tag sehr entspannt zu. Der Gastgeber Harmonia versorgte die Anwesenden durchgängig mit Getränken, die Ultras Mannheim ließen den Grill glühen und durch den Verkauf von Kaffee und gespendeten Kuchen konnten 320 Euro für den Förderkreis Buwe gesammelt werden.
 
Wir danken dem Gastgeber Harmonia Waldhof für das Bereitstellen des geschichtsträchtigen Platzes, allen anwesenden und engagierten Fans und Fanclubs für den erfolgreichen Tag und freuen uns schon auf den Alsenwegpokal 2025.

PRO Waldhof zieht Mitgliedsbeitrag für die Saison 2023/2024 ein

PRO Waldhof wird am 28.06.2024 den Mitgliedsbeitrag für die Saison 2023/2024 einziehen. Dieser beträgt wie gewohnt 20,- Euro (Kinder zwischen 7-14 Jahren nur 5,- Euro).
PRO Waldhof zieht Mitgliedsbeitrag für die Saison 2023/2024 ein
Der Betrag ist eine wichtige Säule für die aktive Fanarbeit des SV Waldhof Mannheim und ermöglicht PRO Waldhof, fanorientierte Aktionen zu finanzieren. Der automatisierte Bankeinzug erfolgt mittels IBAN und BIC-Zahlen, da Lastschriftverfahren mittlerweile über dieses europäische Verfahren abgewickelt werden.
 
In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Fehlbuchungen leider erhöht, so dass mittlerweile jedes Jahr Gebühren in dreistelliger Höhe anfallen. Wir bitten daher alle PW-Mitglieder, sich zu versichern, dass die bei Vereinseintritt angegebenen Bankdaten oder die Daten, die uns zuletzt mitgeteilt wurden, noch aktuell sind und bei Änderung uns dies unter mitglieder@pro-waldhof.de bis spätestens 21.06.2024 mitzuteilen. Die Kosten, die uns durch Rückbuchungen entstehen, müssen wir an die jeweiligen Mitglieder weitergeben.
 
Leider sind einige Mitglieder unter ihren angegebenen Kontaktdaten nicht mehr erreichbar, so dass eine Kontaktaufnahme wegen Nachzahlung nicht möglich war. Sollte bei euch kein Beitrag abgebucht werden, schickt bitte eine Mail an mitglieder@pro-waldhof.de, damit wir den Sachverhalt klären können.
 
gez. der PRO Waldhof-Vorstand

Alsenwegpokal 2024

Hallo Barackler,
 
wie Ihr sicherlich bereits mitbekommen habt, geht der Alsenweg-Pokal in die nächste Runde.
Wie schon im letzten Jahr, wird dieses mal auch wieder auf einer der traditionsreichsten Sportplätze in Deutschland stattfinden. Das Schlammloch war nicht nur die erste Spielstätte unseren SV Waldhof, sondern ist auch eine der ältesten, noch immer genutzten Fußballplätze in Deutschland.
Alsenwegpokal 2024
 
Also ein weiterer Grund am Samstag vorbeizuschauen.
 
Daneben wird von den teilnehmenden Mannschaften sportlicher Einsatz vom Feinsten geboten. Wenn nicht auf dem Platz, dann ganz sicher hinterher an der Theke. Für euer leibliches Wohl ist natürlich gesorgt. Leckeres Ureich und weitere Getränke gibt es zu fanfreundlichen Preisen. Ein Dank hier gilt der Harmonia Waldhof, die sich nicht nur um den Ausschank kümmert, sondern uns auch ihre Heimspielstätte zur Verfügung stellt.
Den Grill übernehmen die Ultras Mannheim, hier könnt ihr also auch einen Beitrag für die nächste Choreo leisten und euch selbst etwas Gutes tun.
Daneben wird es auch noch einen Kaffee und Kuchen Stand zu Gunsten des Fördervereins der Fussballjugend geben. Diese sammeln gerade für die wichtige Erneuerung des Kunstrasens am Alsenweg. Auch hier könnt ihr mit dem Verzehr oder einer Kuchenspende euren Teil zum Gelingen beitragen.
Los geht‘s um 11 Uhr mit dem ersten Anstoß. Die Titelverteidiger von Block M stellen sich 11 hochmotivierten Herausforderern.
Nach dem Abpfiff des Finales gegen 18 Uhr gehen wir dann zum noch gemütlicheren Teil über.
Also kommt rum!
Eine Bitte noch. Da alle an unserer Bewirtung Beteiligten darauf angewiesen sind, den ein oder anderen Euro einzunehmen, bitten wir euch davon abzusehen, eigene Getränke mitzubringen. Vom Wasser und Erfrischungsgetränke für die Sportler natürlich abgesehen.
 
Adresse Schlammloch: Vegla-Sportpark, Altrheinstraße 1A, 68305 Mannheim

Ganz Mannheim hat nur eins im Sinn – der SVW bleibt drin!

Die Saison 23/24 neigt sich dem Ende zu. Eine Saison, die wohl mehr Tiefpunkte als Höhepunkte zu bieten hatte. Doch war man nach dem Auswärtsspiel in Freiburg kaum noch hoffnungsvoll, die Klasse halten zu können, drehte die Mannschaft in den kommenden Wochen auf und konnte sich sogar einen kleinen Vorsprung auf die Abstiegsplätze herausspielen. Leider hat in den letzten Wochen auch die Konkurrenz das Siegen für sich entdeckt, weshalb es im Tabellenkeller denkbar knapp zugeht.
Ganz Mannheim hat nur eins im Sinn - der SVW bleibt drin!
Da hilft in den letzten Spielen nur eins: Zusammenrücken und gemeinsam Richtung rettendes Ufer. Gerade beim Nachbarschaftsduell am kommenden Samstag gegen den SV Sandhausen muss also die Hütte beben, der SVW am Ende als Sieger vom Platz gehen. Um auf den Rängen ein einheitliches Bild abzugeben, ruft die aktive Fanszene dazu auf, in blauen Shirts bzw. blauen Oberteilen ins Stadion zu kommen. Also, wenn ihr es noch nicht getan habt, deckt euch mit Karten ein, motiviert eure blau-schwarzen Bekannten, damit wir alle zusammen die Mannschaft zum Klassenerhalt schreien können.
Nur eine Woche später steht natürlich auch noch der letzte Spieltag mit dem Auswärtsspiel in Aue auf dem Plan. Auch hier benötigt die Mannschaft noch einmal die größtmögliche Unterstützung, also organisiert euch in euren Fanclubs oder Freundeskreisen und fahrt mit nach Sachsen. Um unsere Vereinsfarben zu komplettieren heißt es hier: Alle in schwarzen Shirts

Zum Polizeieinsatz beim Essen Heimspiel

Beim wichtigen Heimspiel gegen Rot-Weiß Essen am vergangenen Sonntag kam es vor Anpfiff zu Problemen am Eingang Marathontor OST. Werden in der Regel die Einlasskontrollen vom Ordnungsdienst durchgeführt, positionierte sich diesmal zusätzlich eine „Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit“ (BFE) der Polizei hinter eben diesen Kontrollen innerhalb des Fanbereichs. Als Grund wurden u.a. vergangene Stürme auf den Eingang genannt. Wann diese stattgefunden haben sollen, bleibt bislang ein Geheimnis der Polizei.
Zum Polizeieinsatz beim Essen Heimspiel
Als Folge weigerten sich einige Fangruppen unter diesen Voraussetzungen das Stadion zu betreten, woraufhin es zu einem Stau am Eingang bzw. dieser praktisch komplett zum Erliegen kam. Fans wurden folglich auf andere Eingänge umgeleitet und die sonst als sicherheitstechnisch relevant angesehene Sektorentrennung aufgehoben.
Nach etlichen Vermittlungsversuchen seitens des Fanprojekts, des Fanbeauftragten und weiterer Angestellten des SV Waldhof zog sich die BFE-Einheit kurz vor Spielbeginn auf eine Seite des Eingangs zurück, sodass sich die noch vor den Toren befindlichen Fans dazu entschlossen, das Stadion zu betreten. Dass aufgrund des Zeitdrucks hier keine ordentlichen Kontrollen mehr durchgeführt werden konnten, konterkariert den ganzen Polizeieinsatz.
Die eingesetzte BFE-Einheit hatte es nicht auf Deeskalation abgesehen, was sich dann besonders auch beim Abzug zeigte. Dieser erfolgte nicht wie bei den weiteren im Laufe der Zeit hinzugezogenen Einheiten über die Brücke des Marathontors, sondern durch den eh schon sehr beengten Raum zwischen Aufgängen und den Verpflegungsständen des Fanbereichs der OST hindurch.
Es stellt sich auch die Frage, ob der vermeintlich präventive Einsatz von spezialisierten, behelmten und vermummten Polizeieinheiten im Fanbereich zum Standard werden soll. Ganz abgesehen von den bekannten Fällen von aus dem Ruder gelaufenen Polizeieinsätzen in Stadien (z.B. in Frankfurt gegen Stuttgart oder Braunschweig und Hertha BSC) zeigt aus unserer Sicht der Einsatz am Sonntag, dass die unbegründete massive Präsenz der Polizei im Fanbereich des Stadions das Spannungsverhältnis zwischen Polizei und Teilen der Fanszene nicht löst, sondern verschärft.
Wir bedanken uns beim Fanprojekt, beim Fanbeauftragten Adrian, bei den Sicherheitsbeauftragten und bei Geschäftsführerin Jennifer Schäfer für ihre Versuche der Vermittlung. Wir bedanken uns außerdem auch bei den Fans, die alle trotz des herbeigeführten zunehmenden Drucks vor dem Spiel und vor allem beim Abzug der Einheit quer durch die OST ruhig geblieben sind. Körperliche Gewaltbereitschaft zeigte die BFE, die dann beim Abzug einen Fan, ohne ersichtlichen Grund, gewaltsam (im Würgegriff) mitgenommen hat.

117 Jahre SV Waldhof

Hallo Waldhof-Fans,

es ist wieder so weit, unser SV Waldhof wird am 11. April ein Jahr älter und kann damit auf 117 Jahre bewegte Geschichte zurück blicken. Um auch dieses Jahr das Wiegenfest entsprechend zu begehen, wollen wir auch diesmal wieder dazu aufrufen, wie bereits in den letzten Jahren, ins Spiegelschlößl (Spiegelfabrik 314, 68305 Mannheim) zu kommen. Kommt vorbei, trinkt ein paar Ureich auf die glorreiche Vergangenheit und stimmt euch auch gleich für das wichtige Auswärtsspiel in Duisburg am Folgetag ein.

117 Jahre SV Waldhof

Alsenwegpokal 2024: Kampf um Ruhm und Ureich

Hallo Barackler,

nach dem letztjährigen Turnier im Schlammloch ist es nun wieder an der Zeit für die Fans, sich in einem freundschaftlichen Wettkampf zu messen.
Auch dieses Jahr werden wir wieder an den prestigeträchtigen Rasenplatz „im Schlammloch“ an der Altrheinstraße zurückkehren. Termin für den Wettstreit ist der 15.06.2024 am frühen Vormittag. Genauere Infos werden bekannt gegeben, sobald die genaue Anzahl an Teams bekannt ist.
Gespielt wird traditionell mit jeweils fünf Feldspielern und einem Torwart sowie Auswechselspielern. Die Antrittsgebühr liegt bei 50,- Euro pro Team und dient ausschließlich der Finanzierung des Turniers.

Alsenwegpokal 2024: Kampf um Ruhm und UreichFinale und Siegerehrung sind am späten Nachmittag geplant. Danach kann man gerne noch gemeinsam das eine oder andere kühle Bierchen zusammen genießen. Für das leibliche Wohl vor, während und nach dem Turnier sorgen die Harmonia und PRO Waldhof bzw. angeschlossene Fanclubs.
Wichtig: In erster Linie ist die spielerische Teilnahme am Turnier für die offiziell bei PW gemeldeten Fanclubs gedacht. Sollte es zu Anmeldungen von Mannschaften kommen, die dieses Kriterium nicht erfüllen, wird der PW-Vorstand für diese Teams die Teilnahmemöglichkeit einzeln prüfen. Das Hauptkriterium wird hierbei sein, dass die Mannschaft einen klaren Waldhofbezug haben soll.
Anmeldungen sind bis zum 26.05.2024 unter dennis.sandhoefer@pro-waldhof.de möglich. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme, den sportlichen Wettkampf und das Beisammensein an historischer Stätte schon heute.

Erfolgreicher blau-schwarzer Weihnachtsmarkt

Nicht nur die Mannschaft des SVW sorgte gegen Wismut Aue für das langersehnte Erfolgserlebnis, auch der anschließende von der Fanszene organisierte Weihnachtsmarkt an der im Bau befindlichen Baracke war ein voller Erfolg. Schon vor dem Spiel lieferten etliche blau-schwarze Anhänger haltbare Lebensmittel aller Art ab, um sich so an der Sammelaktion der Ultras Mannheim 1999 zu beteiligen. Die Spenden wurden bereits an den DiakoniePunkt Konkordien übergeben und dort mit großer Dankbarkeit entgegengenommen.
Erfolgreicher blau-schwarzer Weihnachtsmarkt
Bild: Ultras Mannheim 1999
Nach dem Spiel gab es dann in gelöster Stimmung kalte und warme Getränke, sowie Chili con Carne und das Beste vom Grill.
Durch den Verkauf kam eine Spendensumme in Höhe von 800 Euro zusammen, welche an die KinderVesperkiche Waldhof gehen wird.
 
Wir danken allen beteiligten Fans und wünschen eine frohe Weihnacht, sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2024.
 

PW-Kalender 2024 ab Samstag erhältlich

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende entgegen. Damit ihr auch im kommenden Jahr immer wisst, auf welchen Tag der 11. April oder der eigene Geburtstag fällt, wird es ab Samstag beim Heimspiel gegen Wismut den Kalender 2024 geben. Natürlich dürft ihr euch nebenbei auch auf zwölf neue farbenfrohe Kurvenbilder aus dem zu Ende gehenden Jahr freuen.

PW-Kalender 2024 ab Samstag erhältlich

Erwerben könnt ihr den PW-Fankalender 2024 weiterhin für 14 Euro in der PW-Fananlaufstelle unter Block G. Wir versuchen dabei auch für diejenigen eine Erwerbsmöglichkeit zu schaffen, die wegen der Sektorentrennung nicht an unseren Container kommen können.

Auch dieses Jahr gibt es wieder das beliebte Kombiangebot, bei dem ihr Kalender und praktische Stofftasche für zusammen 15 Euro erhaltet. So sichert ihr euch den Transport und die schöne, eh günstige Tasche zum halben Preis. Das Angebot gilt, sollte der Vorrat reichen, auch für das Heimspiel gegen 1860 München.

Blau-Schwarze Weihnachten

Hallo Waldhof-Fans,
 
„ist die Zeit auch manchmal schwer – wir halten die Treue!“
 
Blau-Schwarze WeihnachtenDiese oft besungene Mentalität ist aktuell wieder einmal gefordert. Unser Sportverein steht mit dem Rücken zur Wand und der Klassenverbleib entwickelt sich immer mehr zur Mammutaufgabe. Mehr noch als sonst gilt es somit für uns zusammenzurücken, und was bietet sich hierfür besser an, als ein gemütliches Beisammensein nach dem Heimspiel gegen Wismut Aue am 16.12.? Am Standort der Baracke (ehemals Tenniswand) hinter der Otto-Siffling-Tribüne warten bei unserem Weihnachtsmarkt nach dem Spiel u. a. Glühwein und Gegrilltes auf euch.
 
Die Ultras Mannheim sammeln zudem auch in diesem Jahr wieder haltbare Lebensmittel für die Obdachlosenhilfe in Mannheim. Die Spenden können auch vor dem Spiel abgegeben werden.
 
Also packt etwas für die Spendenaktion ein und kommt nach dem Spiel zur Baracke für Austausch, Speis und Trank!