Alsenweg-Cup geht in die zweite Runde

Im Frühjahr dieses Jahres wurde von PRO Waldhof der Alsenweg-Cup ins Leben gerufen. Ziel war es dem regelmäßig stattfindenden Fanclub-Hallenturnier einen neuen Schwung einzuhauchen und wieder den Stellenwert zu verleihen den es verdient. Nun steht auch der Termin für den Alsenweg-Cup 2015 fest, gespielt wird am 14.02.2015 wieder in der Herbert-Lucy-Halle am Alsenweg. Dort werden die Partien nach dem bewährten Prinzip ausgetragen (vier Feldspieler und ein Torwart), zudem muss jede Mannschaft wieder einen Helfer für Tätigkeiten rund um das Turnier stellen. Aufgrund der negativen Erfahrungen der letzten Jahre, ist diesmal bei der Anmeldung des Teams der jeweilige Helfer mit Namen und Kontaktdaten zu melden, damit wir am Ende nicht wieder allein aufräumen müssen. Die Antrittsprämie liegt auch dieses Jahr wieder bei 50,- Euro pro Team.

Wichtig: In erster Linie ist dieses Turnier für die offiziel bei PW gemeldeten Fanclubs gedacht. Sollte es zu Anmeldungen von Mannschaften kommen, welche dieses Kriterium nicht erfüllen, wird der PW-Vorstand jeden Fall zwecks Teilnahme einzeln überprüfen. Das Hauptkriterium wird hierbei sein, dass die Mannschaft einen klaren Waldhofbezug haben soll. Anmelden könnt ihr euch bis zum 01.02.2015 bei soeren.runke@pro-waldhof.de

Über einen genaueren Ablauf des Turniers werden wir dann zeitnah informieren.



Faninfos für den VfR Wormatia Worms

Gespielt wird am 01.11.2014, um 14.00 Uhr, im Wormatia-Stadion an der Alzeyerstraße in Worms. Die Gästekasse und der Gästeeingang befinden sich in der Carl-Villinger Straße. Wie auch schon bei den letzten Aufeinandertreffen, haben die Wormser Anhänger nach dem Spiel eine gemeinsame Feier an ihrem Fancontainer am Haupteingang geplant. Hierfür sollen nach dem Spiel die Tore Richtung Gegengerade geöffnet werden, sodass man ohne Umwege zum Container gelangen kann.

Fanutensilien:

erlaubt: Fahnen, Doppelhalter, Zaunfahnen, Trommeln (einsehbar), Megaphone

Anfahrt:

per Bahn:

Züge verkehren ca. alle 30 Minuten zwischen Mannheim und Worms.
Anreise:

Mannheim Hbf ab: 11:11 Uhr
Worms Hbf an: 11:37 Uhr
oder
Mannheim Hbf ab: 11:44 Uhr
Worms Hbf an: 12:14 Uhr
usw.

Rückreise:

Worms Hbf ab: 16:48 Uhr
Mannheim Hbf an: 17:14 Uhr

Für alle, die nach dem Spiel noch etwas mit den Wormser Freunden feiern wollen, fahren auch hier die Züge ca. alle 30 Minuten Richtung Mannheim. Abfahrten: 17:16 Uhr, 17:49 Uhr, 18:16 Uhr usw.

Für diese Verbindung kann die VRN-Tageskarte Preisstufe 4-5 (23,40 € für bis zu 5 Personen) genutzt werden.

per PKW:
- A6 Richtung Saarbrücken.
- In Ludwigshafen Nord weiter auf die B9 Richtung Worms.
- Nach der Ortseinfahrt Worms links in die Pfauentorstr. einbiegen.
- Weiter auf die Schönauerstr. und Willy-Brandt Ring.
- Willy-Brandt Ring rechts abbiegend folgen.
- Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt nehmen, Andreasstr.
- Andreassttr. bis zum Übergang in die Alzeyerstr. folgen.

Am Stadion stehen lediglich begrenzt Parkplätze zur Verfügung, sollten diese bereits ausgelastet sein, muss man es in den angrenzenden Wohngebieten versuchen.

Bus:
Weder PRO Waldhof noch ein Fanclub bieten einen öffentlichen Bus an.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

VfR Wormatia 08 Worms e.V.
Alzeyer Str. 131
67549 Worms

Eintrittspreise:

Stehplatz: 8,- Euro / 6,- Euro ermäßigt
Sitzplatz: 10,- Euro bis 16 Euro,- je nach Kategorie



Nachtrag zu den Hallenturnieren

Hallo Waldhof-Fans,

nachdem wir mit einer Meldung am 10. Oktober auf unserer Homepage darüber informiert hatten, dass es das aus früheren Jahren bekannte, von Fans organisierte, Rahmenprogramm rund um den „Harder13-Cup“ (Vorglühen am CBS und Marsch zur Arena), wie bereits in diesem Jahr, auch im Januar 2015 wieder nicht geben wird, kam es vereinzelt zu Irritationen in der Fanszene, ob dies denn auch einen Aufruf zu einem Boykott dieses Turniers beinhalte.

Deshalb stellen wir klar: Weder im letzten Winter, noch für den kommenden, fordern wir zu einem Boykott der Hallenturniere auf, an denen unser SV Waldhof teilnimmt. Warum auch? Wenn unsere Buwe spielen, ist Unterstützung von den Rängen immer erwünscht. Egal wann, egal wo.

In der Erklärung aus dem letzten Winter, in der wir die Einstellung des Rahmenprogramms beim „Harder13-Cup“ sowie des organisierten Supports bei allen Hallenturnieren verkündeten, wurde keineswegs für ein Fernbleiben von selbigen geworben. Vielmehr wurde darin lediglich aufgezeigt, warum diejenigen aktiven Fans, die von 2008-2013 Jahr für Jahr mit viel Engagement den SV Waldhof bei den Turnieren bestmöglich darzustellen versuchten, von der Entwicklung und Zweckentfremdung ihres Engagements durch andere Teile der Waldhof-Fans enttäuscht sind und sich deshalb dazu entschieden haben, die Hallenturniere nicht mehr organisiert zu begleiten.

Dass unsere Buwe dennoch weiterhin lautstark unterstützt wurden, zeigt zum Beispiel der Fakt, dass der Preis für die lautesten Fans beim “Sparkassen-Cup” in Eppelheim auch im Januar 2014 wieder einmal nach Mannheim ging.

Also Freunde des gepflegten Indoor-Kleinfeldfußballs, begebt euch auch in der kommenden Winterpause wieder zahlreich in die Hallen der Region und unterstützt unsere Buwe lautstark! Für den „Harder13-Cup“ gibt es mittlerweile Karten im VVK am Alsenweg zu erwerben.

Waldhof-Fans beim MorgenMasters Finalturnier 2012

Waldhof-Fans beim MorgenMasters Finalturnier 2012



Waldhof-Faschingskommitee sucht händeringend nach neuem LKW

Das Waldhof-Faschingskommitee um die fleißigen Organisatoren Hartmut Modlinski und Kirsten Bender sucht händeringend einen neuen Sattelschlepper für den großen Mannheimer Fasnachtsumzug im Jahr 2015. Das Design, welches von Daniel Hoffner und Mike gesprayt sowie unter Mithilfe der UM99 angebracht wurde, steht noch aus diesem Jahr, jedoch fällt die bisherige LKW-Spedition QVT aus Ilvesheim für zukünftige Einsätze kurzfristig aus. Auch wenn nicht jeder ein Fan der Fasnacht ist, so darf man nie vergessen, welch große Bühne diese Zeit dem SV Waldhof bietet, um Bürger auch abseits des Spielbetriebs anzusprechen, besonders wenn dieser Wagen während der SWR-Liveübertragung auch im TV übertragen wird. Wenn jemand den Kontakt zu einem Ersatz-Truck herstellen kann, so melde er sich bitte bei soeren.runke@pro-waldhof.de



Neu: „Der Waldhof“-Shirts in blau und schwarz

Neu und exklusiv bei PRO Waldhof gibt es ab dem morgigen Heimspiel gegen Neckarelz diese beiden wunderschönen und hochwertigen Retroshirts zu erstehen. Zum Preis von jeweils nur 16 EUR könnt ihr in der PW-Fananlaufstelle ein blaues oder ein schwarzes T-Shirt mit klassischem „Der Waldhof“-Motiv und 360°-Brustring kaufen. Im Kombipack (nur gemischt: 1 × blau + 1 × schwarz) könnt ihr sogar zwei Stück für nur 30 EUR mitnehmen.

Aber Achtung: Schnell sein lohnt sich, da beide Shirts streng auf jeweils 100 Stück limitiert sind.



Hallo Waldhof-Fans,

heute Morgen erreichte uns die Nachricht über den angekündigten Streik der GDL am Sonntag und den damit einhergehenden Einschränkungen im deutschen Bahnverkehr. Leider wird hiervon wohl auch die von uns empfohlene Verbindung zum Auswärtsspiel nach Offenbach betroffen sein. Es wird zwar von Seiten der Deutschen Bahn einen Notfallfahrplan geben, ob diese Züge dann aber auch tatsächlich fahren, geschweige denn pünktlich sind, konnte uns niemand garantieren. Des Weiteren dürften die Züge welche fahren bereits so sehr stark frequentiert sein, dass es schwer sein dürfte, die von uns geschätzten 600 SVW-Zugfahrer zusätzlich aufzunehmen.
Aus diesen Gründen rät PRO Waldhof von einer Bahnfahrt am Sonntag ab, da diese eher einem Lotteriespiel gleichen dürfte anstatt einer gemütlichen Anreise. Wir rufen stattdessen dazu auf innerhalb eurer Fanclubs, Freundeskreise oder der bekannten Internetforen und -plattformen Fahrgemeinschaften zu bilden, um so nach Offenbach zu reisen. Dort steht im Bierbrauerweg ein Gästeparkplatz mit ca. 400 Stellplätzen zur Verfügung. Sollte dieser ausgelastet sein, wird ein weiterer Parkplatz am Ostbahnhof für die Waldhof-Fans geöffnet. Die Zufahrt wird auch in diesem Fall über den Bierbrauerweg erfolgen. Hier wird die örtliche Polizei die Autofahrer vor Ort entsprechend einweisen.

Aufgrund der Umstände sollten aber alle Fans frühzeitig anreisen, um pünktlich zum Anstoß im Stadion zu sein.



Faninfos zum Auswärtsspiel in Offenbach

Gespielt wird am 19.10.2014 um 15.30 Uhr im Stadion am Bieberer Berg in Offenbach am Main. Als Gästeblock stehen die Blöcke 17 (Stehplatz) und 16 (Sitzplatz) zur Verfügung. Der Eingang und die Kassen befinden sich im Nord-Westen des Stadions. Der Zugang erfolgt vom Gästeparkplatz aus durch den Leonhard-Eißnert-Park. Der Gästeparkplatz befindet sich im Bierbrauerweg und ist vor Ort auch als solcher ausgeschildert. Die Stadiontore öffnen um 13.30 Uhr. Wir empfehlen eine frühzeitige Anreise.

Auch wenn das letzte Spiel in Offenbach sowohl auf wie auch neben dem Platz in positiver Erinnerung bleibt, wurde auch diesmal die Partie als Hochrisikospiel eingestuft. Daher ist mit einem Großaufgebot von Polizeikräften zu rechnen. Deshalb ist neben einem selbstverständlichen friedlichen Auftreten, auch ein besonnenes Verhalten notwendig, um einen positiven Fußballtag zu erleben. Lasst euch nicht provozieren und steckt eure Energie lieber voll und ganz in die Unterstützung unserer Mannschaft. Die Buwe werden diese auf jeden Fall gebrauchen können.

Fanutensilien:

erlaubt: Fahnen bis 1,5 Meter, Zaunfahnen (dürfen keine Werbebanden verdecken), Trommeln (einseitig offen), ein Megaphone

nicht erlaubt: Doppelhalter, Fahnen größer als 1,5 Meter

Rucksäcke müssen am Eingang abgeben werden und können nach dem Spiel wieder abgeholt werden. Gürteltaschen sind nach Kontrolle erlaubt.

Anfahrt:

per Bahn:

Anreise:
Mannheim Hbf ab 11.39 Uhr (Gleis 7)
Mannheim-Waldhof ab 11.44 Uhr
Frankfurt am Main Hbf an 12.45 Uhr (Gleis 20)
Frankfurt am Main Hbf (tief) ab 13.09 Uhr (Gleis 102)
Offenbach Ost an 13.27 Uhr (Gleis 2)

Rückreise:
Offenbach Ost ab 18.33 Uhr (Gleis 3)
Frankfurt am Main Hbf (tief) an 18.51 Uhr (Gleis 103)
Frankfurt am Main Hbf ab 19.13 Uhr (Gleis 18)
Mannheim-Waldhof an 20.13 Uhr
Mannheim Hbf an 20.19 Uhr (Gleis 7)

Für diese Verbindung reicht eine Fahrkarte bis zur hessischen Landesgrenze (Lampertheim) z.B. eine Tageskarte der VRN in der Preisstufe 3 (16,20 Euro für 5 Personen). Ab dort greift die Eintrittskarte als Kombiticket zu Fahrten im RMV-Gebiet.

Alle Fans ohne Eintrittskarten können diese Verbindungen z.B. mit einem Schönes-Wochenende-Ticket nutzen (44 Euro für 5 Personen)

Für die Zugverbindungen zwischen Mannheim/Heidelberg und Mainz/Frankfurt/Offenbach hat die Bundespolizei für Sonntag eine Allgemeinverfügung mit einem Mitnahmeverbot von Glasflaschen und pyrotechnischen Gegenständen erlassen. Lasst also die Glasflaschen daheim und holt euch euer Ureich in der Dose oder die Erfrischungsgetränke in Plastikflaschen. Dies gilt für alle Zugverbindungen von 9 bis 22 Uhr. Die Allgemeinverfügung ist hier einsehbar.

per PKW:

  • Über A6, A67 und A5 nach Frankfurt
  • Frankfurter Kreuz auf die A3 Richtung München/Würzburg/Offenbach/F-Süd
  • Offenbacher Kreuz auf die A661 Richtung Bad Homburg
  • Bei Ausfahrt Offenbach-Taunusring Richtung Offenbach-Süd fahren
  • Taunusring ca 4 km folgen
  • rechts abbiegen in die Bieberer Straße
  • nach ca 300 links abbiegen auf den Bierbrauerweg

Der Gästparkplatz befindet sich nach ca 200 Metern auf der rechten Seite.

per Bus:

Weder PRO Waldhof noch ein Fanclub bieten einen öffentlichen Bus an.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

Bierbrauerweg 36
63071 Offenbach am Main

Eintrittspreise:

Stehplatz:
Vollzahler: 10 Euro
ermässigt: 8 Euro

Sitzplatz:
Vollzahler: 16 Euro
ermässigt: 11 Euro

Sonstiges:

Vorallem für die Zugfahrer empfehlen wir nochmals den Vorverkauf zu nutzen. Hier kommt zwar ein Euro VVK-Gebühr pro Karte hinzu, dafür erspart ihr euch aber nervige Wartezeiten vor Ort und könnt die Karte auf weiten Strecken auch als Zugticket nutzen. Karten sind noch bis Freitag in der Geschäftsstelle am Alsenweg erhältlich. Die Öffnungszeiten findet ihr hier: http://www.svw07.de/aktuelles/oeffnungszeiten



Dank Eurer großartigen Spendenbereitschaft, konnte die angestrebte Summe für den achtwöchigen Klinikaufenthalt von Marvin weit übertroffen werden. Über 2.000 Euro kamen über das extra hierfür eingerichtete Spendenkonto und durch Barspenden an den Spieltagen in der PRO Waldhof-Fananlaufstelle zusammen. Zusätzlich hatte PW beim Heimspiel gegen Hoffenheim einen Spendenverkauf eingerichtet, bei dem 3 Euro jedes verkauften Fanartikels für Marvin zurückgelegt wurden. Großzügig aufgerundet konnte der Fandachverband so in der vergangenen Woche 2.500 Euro an Marvin überweisen.

Vielen Dank Euch allen für die tolle Unterstützung. Nun bleibt uns noch Marvin – im Namen aller Waldhof-Fans – viel Erfolg und Kraft für die bevorstehende OP zu wünschen:

Halt die Ohren steif, Marvin!




Info zu den Hallenturnieren im Januar 2015

Da am heutigen Freitag der Vorverkauf für den “Harder13-Cup” anläuft, wollen wir euch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die aktive Fanszene, wie bereits in diesem Jahr, auch 2015 die drei Hallenturniere nicht geschlossen besuchen und mit organisiertem Support begleiten wird. Dementsprechend findet auch das in früheren Jahren zu Gunsten unseres SVW organisierte Rahmenprogramm zum “Harder13-Cup” (Vorglühen am CBS und Marsch zur Arena) wieder nicht statt. Die Beweggründe hierfür kann man bei Interesse noch einmal in der Erklärung aus dem November letzten Jahres nachlesen.

Es steht jedoch selbstverständlich jedem Fan frei, unsere Buwe beim “Harder13-Cup” im Mannheimer Bösfeld, dem “Sparkassen-Cup” in Eppelheim und dem “MorgenMasters” im Herzogenried nach besten Kräften zu unterstützen.

Waldhof-Fans beim MorgenMasters Finalturnier 2012



Schon seit Jahren gibt es im kleinen Waldhof Museum immer mal wieder Schätze aus der langen und traditionsreichen Geschichte des SV Walhof zu bestaunen. Zum morgigen Spiel gegen Eintracht Trier wird es für alle Interessierten die Totenmaske von Albert Brückl zu bestaunen geben. Brückl spielte von 1921 bis 1931 zehn Jahre lang für den SVW und erzielte in dieser Zeit sagenhafte 163 Tore. Er dürfte damit wohl der erfolgreichste Torschütze im Waldhof-Dress aller Zeiten sein. Brückl verstarb im Alter von nur 27 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Kommt also in der Fananlaufstelle unter Block G vorbei und erlebt ein Stück Waldhof-Geschichte hautnah.

Des Weiteren wurde uns vom SVW mitgeteilt, dass beim morgigen Spiel auch der Vorverkauf für das Traditionsduell bei den Offenbacher Kickers startet. Das Spiel wird am 19.10.2104 um 15.30 Uhr auf dem Bieberer Berg ausgetragen. Ob es dann auch eine Tageskasse geben wird oder es – wie vergangene Saison – nur Karten im Vorverkauf zu erwerben gibt ist bisher noch unklar.

Eintrittspreise OFC – SVW:
Stehplatz: 11 Euro Vollzahler, 9 Euro Ermäßigte
Sitzplatz: 17 Euro Vollzahler, 11 Euro Ermäßigte
Alle Karten enthalten einen Euro VVK-Gebühr.