Schon seit Beginn der Überlegungen des SV Waldhof Mannheim 07 e.V., seine 1. Fußballmannschaft in eine Spielbetriebsgesellschaft auszugliedern, hat PRO Waldhof e.V. (PW) als Dachverband der Waldhof-Fans diesen Prozess konstruktiv begleitet. Dabei haben wir maßgeblich die Rahmenbedingungen und Grundvoraussetzungen mit ausgearbeitet, unter denen eine solche Ausgliederung vorzunehmen ist. Am 30.07.2015 beschloss die Mitgliederversammlung des SV Waldhof diesen „Rahmenplan zur Ausgliederung“ und beauftragte das Präsidium, die nötigen Vorbereitungen für eine Ausgliederung zu treffen sowie einen Investor zu suchen.

Das Präsidium hat seitdem diesen Auftrag umgesetzt und musste sich letztlich zwischen zwei verschiedenen Investitionsmodellen entscheiden. Im vereinsinternen Entscheidungsfindungsprozess verhielt sich PRO Waldhof stets neutral. Statt für eines der beiden Denkmodelle Partei zu ergreifen, begleiteten wir den Prozess beratend und kritisch, um sicherzustellen, dass die von den Mitgliedern beschlossenen Rahmenbedingungen in allen Überlegungen berücksichtigt und eingehalten werden.

Wir bedauern, dass sich die Diskussion am Ende auf ein „entweder-oder“ zuspitzte, denn als Fans und Mitglieder hätten wir uns zum Wohle des Vereins am liebsten eine finanzstarke Kombination aus beiden Modellen gewünscht. Auch als sich langsam abzeichnete, dass eine einvernehmliche Lösung wohl leider nicht zustande kommen würde, haben wir uns – mit Ausnahme eines Vermittlungsangebots – weiterhin mit einer öffentlichen Meinungsäußerung zu den immer offensichtlicheren Unstimmigkeiten zurückgehalten.

Seitdem das Präsidium eine Entscheidung zugunsten eines Konzepts getroffen hat, haben sich nun aber leider Entwicklungen eingestellt, die uns sehr große Sorge bereiten, da sie massiv vereinsschädigende Folgen haben könnten. Deshalb sehen wir uns gezwungen, einen öffentlichen Appell an alle diejenigen Unterstützer und Sponsoren des SV Waldhof zu richten, die mit der Entscheidungsfindung des Präsidiums womöglich hadern: Wir fordern Sie eindringlich dazu auf, weiterhin Ihren Fokus auf das Wohl des Vereins zu richten und Ihr Handeln daran auszurichten! Das offenkundig koordinierte und grundlagenlose Kündigen bestehender Verpflichtungen empfinden wir als einen gegen den Verein und seine Mitglieder gerichteten Akt.

Die vergangene Spielzeit hat gezeigt, dass der SVW auch nach 13 Jahren fernab des Profifußballs immer noch in der Lage ist, die Menschen in Mannheim und der Kurpfalz zu begeistern. Wir haben gesehen, was auf dem Waldhof möglich ist und dass eine erfrischend aufspielende Mannschaft nicht nur den harten Kern, sondern auch die immer noch zahlreichen Sympathisanten unseres Vereins ins Stadion lockt. Diesen eingeschlagenen Weg fortzuführen, muss der Antrieb für die kommenden Jahre sein.

Der Standpunkt der Mitglieder und Fans ist eindeutig: Was zählt, ist einzig und allein der SV Waldhof. Ein Verein, der in seiner über 109-jährigen, bewegten Geschichte scharenweise Menschen in seinen Bann gezogen hat und – was noch wichtiger ist – der das Potential hat, auch in der Zukunft weiterhin sehr viele Menschen in seinen Bann zu ziehen. Wer Eigeninteressen über das Vereinswohl stellt und wer seinen eingegangenen Verpflichtungen gegenüber dem Verein nicht nachzukommen gedenkt, der macht sich an der Geschichte, Gegenwart und Zukunft des SV Waldhof Mannheim schuldig. Wir appellieren daher an alle Seiten, sich auf eine sachliche Ebene zurückzubegeben, anstatt sich zu Lasten des SV Waldhof zu bekämpfen, egal in welcher Art und Weise.

Alle zusammen für den SV Waldhof! Es geht weiter, immer weiter!

PRO Waldhof e.V.
Dachverband der Fans des SV Waldhof Mannheim 07 e.V.
am 24. Juni 2016





Jetzt Dauerkarte für die Saison 2016/2017 sichern!

Hallo Waldhof-Fans,

der Schmerz wegen dem verpassten Aufstieg sitzt beim ein oder anderen sicherlich noch tief, war die Chance doch zum Greifen nahe die immens lange Leidenszeit in der vierten Liga endlich zu beenden. Es gibt nichts Schlimmeres für einen Verein, der sich eine ganze Saison souverän durch so ein schweres Feld gekämpft hat und am Ende Meister geworden ist, als die Saison drauf nochmal in der gleichen Liga antreten zu müssen, um am Saisonende eventuell wieder vor der Ungewissheit zu stehen, dem gleichen Schicksal ausgeliefert zu sein.

Nach so einer Saison dürfen wir den Kopf nicht hängen lassen, wir haben 13 Jahre lang nicht aufgegeben und werden jetzt auch nicht damit anfangen. Die nächste Saison steht vor der Tür und auch dann gilt es wieder oben anzugreifen und die Mannschaft lautstark von der OST aus mit unseren Schlachtrufen “Es geht weiter, immer weiter!” und “Der SVW steht wieder auf!” zum Sieg zu schreien. Sichert euch also die Dauerkarte für nächste Saison und zeigt damit, aus welchem Holz der SVW geschnitzt ist.

Wie ihr vielleicht wisst, kommt nächste Saison eine Mannschaft zusätzlich in die Regionalliga Südwest, weswegen zwei Spiele mehr ausgetragen werden. Das Heimspiel mehr schlägt sich auf den Dauerkartenpreis nieder. Zusätzlich werden die Tagesticketpreise nächste Saison erhöht. Dies hat auch Auswirkungen auf den Dauerkartenpreis. PRO Waldhof hat sich mit dem Verein zusammengesetzt und für PRO Waldhof-Mitglieder folgende Preise erwirken können, welche die beiden Faktoren der Preiserhöhung ein wenig mindern, sodass sich nächste Saison die Doppelmitgliedschaft beim SV Waldhof und PRO Waldhof noch einmal mehr lohnt:

Doppelmitglieder (SVW und PW) werden nächste Saison für ihre Dauerkarte auf der Otto-Siffling-Tribüne 100 € und auf der Südtribüne 180 € zahlen.

Die sonstigen Dauerkartenpreise könnt ihr der Vereinsseite entnehmen.

Genießt die spielfreie Zeit und tankt Kraft für nächste Saison, denn es ist nicht mehr allzu lang bis wir wieder auf den Rängen gefordert werden!



Alle zum Abschlusstraining!

Hallo Waldhof-Fans,

zum morgigen Abschlusstraining vor dem wichtigen Relegationsrückspiel gegen die Sportfreunde Lotte wollen wir Fans uns auf dem Vereinsgelände am Alsenweg treffen, um der Mannschaft unseren Rückhalt zu demonstrieren. Dieser Besuch ist sowohl von Seiten der Mannschaft, als auch des Trainerstabs erwünscht.

Wir haben nach 13 Jahren Amateurfußball am Sonntag die große Chance, auf die bundesweite Fußballlandkarte zurückzukehren. Deshalb rufen wir alle Waldhof-Fans auf, sich diesem Trainingsbesuch anzuschließen, um der Mannschaft geschlossen – getreu dem Motto “United We Stand Loyal To The End!” – zu zeigen, dass Mannheim hinter ihr steht.

Zusammen, Mannschaft und Fans, packen wir das!

Das Training wird pünktlich um 11:00 Uhr beginnen, Treffpunkt ist um 10:45 Uhr auf dem Parkplatz am Alsenweg.

Zusätzlich wird es beim Abschlusstraining auch wieder die Möglichkeit geben, Motto-Shirts zu erwerben. Diese sind weiterhin zum Preis von 10 Euro zu haben.

RAUS AUS LIGA 4, WALDHOF UND EICHBAUM BIER!



Faninfos für das Relegationsspiel bei den Sportfreunden Lotte

Gespielt wird am 25.05.2016 um 19:00 Uhr im Sportpark am Lotter Kreuz in Lotte. Als Gästeblock steht der Block H (Stehplatz) und Block I (Sitzplatz) zur Verfügung. Der Eingang befinden sich im Kornweg hinter der Gegengerade.
Die Stadiontore öffnen um 17:00 Uhr. Das Stadion ist laut Gastbeger ausverkauft.
Bei Problemen oder Fragen könnt ihr euch an die Fanbeauftragten Sören (0172-8767773) und Björn (0172-1060540) oder ans Fanprojekt Martin (0176-56859386) und Thomas (0176-56859384) unter den angegebenen Rufnummern wenden.
Ausserdem werden auch neun vereinseigene Ordner die Fans zu dem Auswärtsspiel begleiten.

Vor dem Spiel wird es am Stadion noch die Möglichkeit geben Motto-Shirts zu erwerben. Deckt euch bitte alle mit den Shirts ein, damit wir auswärts ein geschlossenes Bild abgeben!

Fanutensilien:

erlaubt:

Fahnen, große Schwenkfahnen, Doppelhalter, Zaunfahnen, Trommeln (einsehbar) und zwei Megaphone.

Taschen und Rucksäcke dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Es gibt zwar am Eingang eine Möglichkeit zur Lagerung, nach Möglichkeit sollten diese aber im Auto oder Bus gelassen werden.

Anfahrt:

per Bahn:

Ab dem Hauptbahnhof in Osnabrück fahren die Busse der Linie R31 nach Lotte. Die Haltestelle am Stadion lautet “L501″.

per PKW:

Über die A6, A67 und A5 Richtung Frankfurt/Hannover bis zum Gambacher Kreuz. Hier auf die A45 Richtung Dortmund wechseln und diese bis zum AK Westhofen folgen. Dort auf die A1 Richtung Dortmund und am AK Lotte-Osnabrück weiter auf die A30 Richtung Hannover bis zur Abfahrt 15 Hasbergen-Gaste, danach links abbiegen auf die Rheiner Landstraße. Nach ca. 900 m im Kreisverkehr die 2. Ausfahrt (Osnabrücker Straße) in Richtung Lotte nehmen. Nach ca. 2,5 km links abbiegen in den Kornweg (entsprechend der Beschilderung Gästeparkplatz)

per Bus:

Die Busse werden von der Polizei zur Ecke Loogericher Straße/Kornweg geleitet. Nach dem Ausstieg werden diese Busse auf einen extra Parkplatz gebracht, stehen nach dem Spiel aber wieder an der Straßenecke zur Abfahrt zur Verfügung.

Alle Busse sind bereits ausgebucht.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

Kornweg
49504 Lotte

Eintrittspreise:

Stehplatz Vollzahler: 9 EUR
Stehplatz ermäßigt: 6 EUR

Sitzplatz Vollzahler: 14 EUR
Sitzplatz ermäßigt: 11 EUR

Die Kassen am Gästeblock bleiben am Spieltag geschlossen, Gästekarten sind alle vergriffen.



Vorverkauf für das Relegationsspiel in Lotte

Hallo Waldhof-Fans,

endlich haben wir Gewissheit: Am Mittwoch geht es auswärts zu den Sportfreunden Lotte und am Sonntag findet dann das Heimspiel statt. Das Spiel am Mittwoch wird im Sportpark am Lotter Kreuz ausgetragen und uns werden dort im Gästeblock ca. 1.200 Stehplätze und 300 Sitzplätze zur Verfügung stehen. Diese sollen bereits morgen in Mannheim eintreffen, so dass wir am Montag mit dem Vorverkauf beginnen können.

Bei diesem Vorverkauf wird es zwei Phasen geben. In der ersten Phase werden am Montag zunächst Dauerkarteninhaber, Mitglieder des SVW und Mitglieder von PRO Waldhof die Chance haben, sich mit ihrer eigenen und zusätzlich maximal einer zweiten Karte einzudecken. Dieser Vorverkauf wird zwischen 17 und 20 Uhr (im Bedarfsfall auch länger) am Kartenpavillon vor dem Carl-Benz-Stadion stattfinden.

Wichtig: Jedes Mitglied oder jeder Dauerkartenbesitzer muss persönlich erscheinen und sich ausweisen können. Eine Mitgabe des Mitgliedsausweises, der Dauerkarte oder einer Vollmacht etc. kann nicht berücksichtigt werden. Mitglieder, die zugleich auch Dauerkartenbesitzer sind, haben keinen doppelten Anspruch.

In der zweiten Phase wird es am Dienstag einen freien Vorverkauf am Carl-Benz-Stadion geben. Hier können alle Personen ebenfalls jeweils maximal zwei Karten erwerben. Dies gilt natürlich nur, wenn es nach der ersten Verkaufsphase noch Karten geben sollte.

Eintrittspreise sind wie folgt:

Stehplatz Vollzahler: 9 EUR
Stehplatz ermäßigt: 6 EUR

Sitzplatz Vollzahler: 14 EUR
Sitzplatz ermäßigt: 11 EUR

Zu guter Letzt haben wir noch eine gute Nachricht an alle Fanclubs und Busanbieter: Wir können allen Bestellungswünschen entsprechen, hierüber werdet ihr aber auch noch einmal separat per Mail informiert.

In diesem Zusammenhang appellieren wir jedoch auch gleich an die Fairness der Personen, welche bereits über einen Fanclub ihre Karte beziehen, nicht auch noch zusätzlich beim Vorverkauf tätig zu werden, um den anderen Fans die Chance zu geben, ebenfalls das wohl wichtigste Auswärtsspiel der letzten 13 Jahre zu erleben.
Wir werden zudem die jeweiligen Nummern der Karten, welche an die Fanclubs ausgegeben werden, notieren. Sollte hier in irgendeiner Weise versucht werden, sich persönlich zu bereichern, wird dieser Fanclub bzw. die Gruppe im Extremfall zukünftig keine Karten mehr über PRO Waldhof beziehen können. Für den Fall, dass ihr eine Karte zu viel haben solltet, nehmt bitte mit uns Kontakt auf, damit die Karte zurück in den freien Vorverkauf fließen kann.



Tombola beim heutigen Heimspiel

Beim heutigen Spiel gegen den SV Saar 05 wird es eine Tombola vor der PRO Waldhof-Fananlaufstelle geben. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Bei der Gelegenheit habt ihr dann auch gleich die Möglichkeit, einen unserer neuen “United We Stand Loyal To The End”-Schals zu ergattern. Vorbeischauen lohnt sich also!



Neue Seidenschals erhältlich

Pünktlich zum letzten Heimspiel vor der Relegation wird es am morgigen Samstag  gegen den SV Saar 05 in der PRO Waldhof-Fananlaufstelle wieder neue Seidenschals geben. Die Schals sind beidseitig mit dem PW-Motto “United We Stand Loyal To The End”, sowie den Wappen unseres geliebten SVW, der Stadt Mannheim und der Kurpfalz bedruckt. Zu haben sind die Schals zu einem Preis von 12 EUR. Schaut also vorbei und deckt euch rechtzeitig zur Relegation ein!

Zusätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass die Ultras Mannheim 1999 im Stadion Spenden sammeln werden. Mit den hieraus generierten Geldern soll eine aufwendige Choreographie finanziert werden, welche für das Relegationsheimspiel geplant ist, um so dem Spiel einen würdigen Rahmen zu verleihen. Trinkt also eventuell das eine oder andere Bier weniger und spendet das Geld, um so einen Beitrag zum Gelingen zu leisten. Getreu dem Motto: “UNITED WE STAND LOYAL TO THE END”



Die Relegation rückt immer näher und die Planungen für das Auswärtsspiel gehen sehr bald in die nächste Phase. Hierzu hat sich PRO Waldhof entschieden Fanclubs und Einzelpersonen, die Busse organisieren wollen, noch bis heute 24 Uhr Zeit zu geben, sich zu melden. Ab 24 Uhr nehmen wir keine weiteren Kartenreservierungen mehr an. Über den weiteren Verlauf des Vorverkauf werden wir zeitnah informieren.



Motto-Shirts für die Relegationsspiele