Information zum Spiel gegen FSV Frankfurt

Hallo PW-Mitglieder, Hallo Waldhoffans,

in den letzten Tagen erreichen uns immer wieder Anfragen bezüglich der Öffnung der Otto-Siffling-Tribüne zum Spiel gegen den FSV Frankfurt. Ebenso wie ihr, freuen wir uns auf eine spannende Rückrunde. Uns ist völlig bewusst, dass euch das Thema OST eine Woche vor dem ersten Spiel im neuen Jahr unter den Nägeln brennt, allerdings müssen wir euch leider mitteilen, dass wir auch keinerlei Informationen zu einer eventuellen Öffnung haben.

Auf einen erfolgreichen Start in die zweite Hälfte, wir sehen uns im CBS!



Offener Fan-Stammtisch am 13.02.2019

Hallo PW-Mitglieder,
Hallo Waldhoffans,

wie bereits angekündigt wollen wir Euch am Mittwoch, den 13.02.2019 um 19.07 Uhr, zu einem weiteren Stammtisch einladen. Dieser findet im Nebenzimmer bei ‚Dimi‘ statt.
Dort möchten wir mit Euch noch vor Ende der Winterpause über aktuelle und zukünftige Themen diskutieren. Dabei handelt es sich um einen offenen Stammtisch, an dem jeder interessierte Waldhoffan teilnehmen und seine Meinung einbringen kann.
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.

Blau-schwarz-blaue Grüße
Der PRO Waldhof Vorstand



Seit jeher steht für uns von PRO Waldhof fest, dass eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Verein und Fans nur mit einer offenen Kommunikation und einem respektvollen Umgang miteinander möglich ist. In 15 Jahren Fanarbeit sahen wir dies immer als gegeben an, ganz gleich, wer beim SV Waldhof jeweils in der Verantwortung stand. Präsidiumsmitglieder, Geschäftsführer oder Mitarbeiter, bei allen Differenzen und auch Streitigkeiten war eine offene Kommunikation zum Wohle des Vereins stets gegeben und auf Basis dieser wurde einander auch immer der nötige Respekt entgegengebracht.

Leider müssen wir derzeit feststellen, dass dies in unserer langen Geschichte zum ersten Mal nicht der Fall ist. Seit Monaten erleben wir, dass die bisher gute Zusammenarbeit mit der SV Waldhof Mannheim Spielbetriebs GmbH sich komplett ins Gegenteil verkehrt. Vereinbarungen werden gebrochen, Termine kommen nur schwer zustande oder werden in letzter Minute abgesagt. Eine direkte und offene Kommunikation findet immer weniger statt. Stattdessen werden von Seiten der GmbH nachweislich falsche Aussagen getätigt oder die Fanvertreter willentlich irregeführt.

Diese stillose Art gipfelte nun in der gestrigen (24.01.2019) Pressemitteilung bezüglich des aktuellen Standes zum Thema Otto-Siffling-Tribüne. Hier wurde erwähnt, dass das Konzept in mehreren Runden PRO Waldhof vorgestellt wurde. Stattdessen blieben Anfragen zum Zwischenstand des Konzepts aber über Monate unbeantwortet und diverse Versuche ein gemeinsames Arbeitstreffen zu organisieren scheiterten wiederholt an äußerst kurzfristigen Absagen seitens der GmbH-Geschäftsführung. Einzelne Ideen wurden uns zwar bruchstückhaft mitgeteilt, die Grundbestandteile des Konzepts erreichten uns vom Sicherheits- und Stadionmanager allerdings erst vor wenigen Tagen. Dieses entpuppte sich aber schnell als wieder weit über das Ziel, die Erfüllung des DFB Urteils, hinausschießend und zum Teil völlig sinnfrei. Anstatt neue Zäune und Wege quer durch das Stadiongelände zu ziehen, die die Verteilung verschiedener Fangruppen übrigens außer Acht lassen, sollte die vorhandene Sektorentrennung konsequent genutzt und ein Ordnungsdienst eingesetzt werden, der den Namen auch verdient. Die einzig wirklich sinnvolle bauliche Maßnahme, sprich ein seit Jahren von PW gefordertes, verbessertes Fangnetz, wurde mal wieder in die Zukunft verwiesen, und das obwohl die Schwierigkeiten, u.a. die mangelnde Statik, seit Jahren bekannt sind. Ein besseres Netz hätte die Vorkommnisse wohl nicht verhindert, aber die Auswirkungen zumindest deutlich reduziert.

Hinzu kam man auf die fragwürdige Idee, in Zukunft alle Fanutensilien zu personalisieren. Hier darf man dann gespannt sein, ob man mit der eben im Fanshop gekauften Fahne auch im Block wedeln darf, ohne vorher noch Name und Adresse der GmbH zu übergeben. Wir empfehlen dringend einen Blick in die entsprechende Verordnung des DFB, der sich hier offensichtlich näher an der Realität bewegt, als die Verantwortlichen der GmbH (Anlage 9, Hinweis Abschaffung der Abgabe von Personalien für Fan-Utensilien). Trotz der Aussage von Markus Kompp im DoppelPass-Fanradio (03.10.2018), dass es bei der Erstellung des Sicherheitskonzepts „nur gemeinsam geht“, und der angeblichen Vorstellung der Themen in mehreren Runden, endet die Nachricht vom Sicherheitsmanager mit dem aufschlussreichen Satz, „dass eine aktive gemeinsame Ausarbeitung der Konzeption zwischen uns und euch [nie] angedacht war“. Dies zeigt beispielhaft, dass man seitens der SV Waldhof Spielbetriebs GmbH immer wieder gerne bereit ist, PW in der Öffentlichkeit vor den Karren zu spannen, während man aber in der Realität von einer gemeinsamen und vertrauenswürdigen Zusammenarbeit mittlerweile meilenweit entfernt ist.

Dennoch war es, im Sinne des SV Waldhof, weiterhin unser Ziel, diese Dinge intern zu klären und so eine ernste und konstruktive Aufarbeitung der Ereignisse vom Mai 2018 voranzutreiben. Es war nie in unserem Interesse, diese Diskussion in der Öffentlichkeit auszutragen, insbesondere um den Fokus in der Rückrunde auf das Sportliche zu richten. Nach den nun öffentlich getätigten, nachweislichen Falschaussagen seitens der GmbH, ist für uns nun völlig offensichtlich, dass daran kein ernsthaftes Interesse besteht und wir gezwungen sind Stellung zu beziehen. Neben einem zurückgetretenen Vereinspräsidium und Klagen weiterer Gruppen im Verein wurden uns auch andere Konflikte zugetragen, die darauf hindeuten, dass es sich bei den Sorgen von PRO Waldhof um keinen Einzelfall handelt. Wir möchten an dieser Stelle unterstreichen, dass sich unsere Kritik an die Geschäftsführung der GmbH richtet, der Austausch zum Verein und den Herren Beetz verläuft erfreulicherweise weiterhin konstruktiv.

Vor Beginn der Rückrunde möchten wir die Waldhof-Fans zu einem Stammtisch einladen, um über die angedachten Änderungen und die allgemeine Stimmungslage zu diskutieren. Über den genauen Termin und Veranstaltungsort werden wir noch informieren.



Faninfos für das MorgenMasters Finalturnier

Das Turnier, an dem sowohl die Regionalliga- wie auch die Landesligamannschaft des SVW teilnehmen werden, findet am 20.01.2019 in der GBG-Halle in der Mannheimer Neckarstadt statt. Einen Spielplan findet ihr hier: https://www.morgenweb.de/sport/morgenmasters-ergebnisse.html

Der Waldhof-Fanblock wird sich, wie auch in den letzten Jahren, auf der Gegengerade befinden. Flaschen dürfen nicht mit auf die Zuschauertribüne genommen werden. Gegen Pfand stehen aber Becher zur Verfügung, in welche die Getränke umgefüllt werden können. Zudem kam es bei einem der vorigen Turnieren zu Beschädigungen an den Heizkörpern hinter dem Block. Wir bitten das Besteigen dieser zu unterlassen.

Fanutensilien:
An Fanutensilien wurden uns keine Einschränkungen mitgeteilt.

Der Veranstalter bittet lediglich, auf Papierschnipsel zu verzichten, da diese neben der Verletzungsgefahr auf dem Kunstrasen auch eine grössere Säuberungsaktion mit sich bringen.

Anfahrt:
Mit der Strassenbahn Linie 3 Richtung Sandhofen oder Linie 1 Richtung Schönau bis Haltestelle “neuer Messplatz”. Von dort aus ca 10 Minuten Fussweg bis zur Halle.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

GBG Halle
August-Kuhn-Straße 35
68167 Mannheim

An der Ecke August-Kuhn und Max-Joseph-Straße steht ein größerer Parkplatz zur Verfügung.

Eintritt:
EUR 5,00 für Vollzahler
EUR 4,00 für Ermäßigte



PW übergibt Trikotsatz an die Waldhofschule

Die Grundschule im Stadtteil Waldhof hat einen ganz besonderen Bezug zu unserem SVW. So spielte die erste Mannschaft direkt hinter der Schule in den Jahren von 1911 bis 1924 auf dem Sandacker sehr erfolgreich Fußball. Zudem drückten hier auch u.a. Sepp Herberger und Otto Siffling die Schulbank.

Um den Sport in der Schule weiter zu fördern, stiftete PRO Waldhof der Waldhofgrundschule mit Außenstelle Luzenberg vergangene Woche einen Trikotsatz in passenden Farben. In den neuen Trikots werden die Schüler und Schülerinnen der Waldhofschule bei Sportveranstaltungen ab sofort nicht nur erfolgreich, sondern auch geschlossen und gut erkennbar auftreten. Wir wünschen der Waldhofgrundschule viel Spaß und viel Erfolg im neuen Outfit und wünschen uns natürlich auch zukünftig erfolgreiche Fußballer aus ihren Reihen.



Faninfos für das Auswärtsspiel beim SC Hessen Dreieich

Gespielt wird am 08.12.2018 um 14:00 Uhr im Sportpark Dreieich. Als Gästeblock stehen die Blöcke F (Stehplatz unüberdacht), E (Sitzplatz unüberdacht) und G (Sitzplatz überdacht) zur Verfügung. Der Eingang und die Kassen befinden sich im Süden des Stadions.

Bei Problemen oder Fragen könnt ihr euch an die Fanbeauftragten Sören (0172-8767773) und Björn (0172-1060540) oder Martin (0176-56859386) und Thomas (0176-56859384) vom Fanprojekt unter den angegebenen Rufnummern wenden.

Fanutensilien:
erlaubt:

Zwei große Schwenkfahnen, Fahnen bis 1,50m, Zaunfahnen (dürfen die Werbebanden nicht überhängen), Trommeln und ein Megaphone

nicht erlaubt:

Doppelhalter

Papier und Tapetenrollen sind aus brandschutzrechtlichen Gründen nicht gestattet.
Auch Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25cm überschreiten, können nicht mit ins Stadion genommen werden, können aber am Eingang abgegeben werden.

Regenschirme dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Bei entsprechendem Wetter sollen im Stadion aber kostenlose Regenponchos (Farbe wählbar) verteilt werden.

Anfahrt:

per Bahn

Mannheim Hbf ab: 10:39 Uhr Gleis 7a
Mörfelden an: 11:24 Uhr

Mörfelden Bahnhof ab: 11:54 Uhr Bus 663 Richtung Bahnhof Ostseite, Neu-Isenburg
Krankenhaus Langen an: 12:23 Uhr

zurück

Krankenhaus Langen ab: 16:33 Uhr
Mörfelden Bahnhof an: 17:06 Uhr

Mörfelden ab 17:33 Uhr Gleis 2
Mannheim Hbf an: 18:19 Uhr Gleis 7

Für diese Verbindung kann u.a. das Schönes-Wochenende-Ticket (68 Euro für 5 Personen) genutzt werden.

per PKW:

Über die A6, A67 und A5 Richtung Frankfurt bis zur Abfahrt Langen (Hessen), von dort der Beschilderung respektive Navi Richtung Dreieich folgen.

Am Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt.
Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe (siehe Zieladresse). Da dieses allerdings für 9er Busse zu klein ist, sollten diese den Busparkplatz anfahren.
Die Wegführung zur Stehplatztribüne Block „F“ und zu den Gästesitzplatztribünen Block „E“ & „G“ ist durch eine geeignete Beschilderung gewährleistet. Darüber hinaus wird die Wegführung durch Ordnungsdienstpersonal unterstützt, das bei Fragen zur Orientierung gerne behilflich ist.

per Bus:

Für Busse und 9er Busse steht der Parkplatz Haanerwald an der Darmstädter Straße L3262 zur Verfügung.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

für PKW:
Landsteinerstraße 5
63303 Dreieich

für Busse und 9er Busse:
Parkplatz Haanerwald
Darmstädter Straße L 3262
63303 Dreieich

Eintrittspreise:
Block F (Stehplatz nicht überdacht): 11 Euro Vollzahler, 9 Euro ermässigt, 5 Euro Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre
Block E (Sitzplatz nicht überdacht): 15 Euro Vollzahler, 12 Euro ermässigt, 10 Euro Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre
Block G (Sitzplatz überdacht): 22 Euro Vollzahler, 15 Euro ermässigt, 13 Euro Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre

Blöcke E & F sind bereits ausverkauft, für Block G sind noch Karten über das Online Ticketing von Hessen Dreieich erwerbbar.
Bitte beachtet hier auch folgenden Informationen vom 19.11.2018: http://www.pro-waldhof.de/archives/9359
Auch wenn es keine eindeutige Ankündigung von Hessen Dreieich gibt, sollten Personen mit Karten für den Heimbereich möglichst neutral ins Stadion gehen.

Verpflegung:
Bier/Radler (Vollbier) 3,00 €
Bier alkoholfrei 3,00 €
Apfelwein 3,00 €
Cola/Coke Zero/Fanta/Sprite/Apfelschorle 3,00 €
Wasser 2,00 €
Bratwurst/Rindswurst 3€
Pommes 2,50€



PW-Weihnachtsfeier nach dem Heimspiel gegen Hoffenheim II

Hallo Waldhof-Fans,

nach einem durchaus turbulenten und ereignisreichen Jahr, mit sowohl positiven wie auch negativen Ereignissen, steht am Freitag das letzte Heimspiel vor der Winterpause auf dem Spielplan. Wie auch schon die letzten Jahre wird es nach dem Spiel wieder eine von PRO Waldhof organisierte Weihnachtsfeier an der Fananlaufstelle unter Block G geben. Gerade in der aktuellen Lage bietet das gemeinsame Zusammensein nach dem Spiel neben der Gemütlichkeit auch die Chance zum Austausch unter allen Waldhof-Fans.

Der Gewinn der Feier wird wieder, wie auch in den letzten Jahren, der KinderVesperkirche Waldhof zugute kommen. Natürlich sind hier auch Spenden sehr gerne gesehen.

Kommt vorbei, tauscht euch aus, feiert gemeinsam die erfolgreiche Hinrunde und tut dabei noch etwas Gutes!



Eure Stimme ist gefragt!

An die Mitglieder unseres SV Waldhof Mannheim 07 e.V.

Am 28.11.2018 findet um 19:07 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung unseres Waldhof statt. Die Tagesordnung avisiert wichtige Themen und lässt gewichtige Diskussionen erwarten. Die Berichte der verschiedenen Bereiche, die wichtige Retrospektive auf die letzten beiden Geschäftsjahre sowie die Abstimmung über die Entlastung der Gremien stellen einen ersten großen Themenblock des Abends dar.

Das zentrale Thema der Versammlung ist in dem im Vorfeld angekündigten Rücktritt des aktuellen Präsidiums begründet. Damit stehen unserem Verein Neuwahlen und eine neue Ära der Vereinsführung bevor. Neben dieser Aufgabe werden die Amtsinhaber als Mitglieder im Aufsichtsrat der Spielbetriebsgesellschaft auch deren Entwicklung entscheiden mitgestalten. Aktuell stellt sich der Investor der Spielbetriebsgesellschaft, Bernd Beetz, mit einem Team zur Wahl.

Als weitere Wahl steht die des Ehren- und Ältestenrats an, eine weitere tragende Säule in unserem Verein. Am Ende des Abends folgt der Bericht des Geschäftsführers des Spielbetriebsgesellschaft. Erneut in der Relegation gescheitert, Spielabbruch, Punktabzug, sportlicher Höhenflug – auch dieser Tagesordnungspunkt verspricht Informationen und wichtigen Austausch mit den Vereinsmitgliedern.

Das sind alles spannende Themen sowie richtungsweisende Entscheidungen und damit gute Gründe sich als Vereinsmitglied aktiv in diese Themen einzubringen und der Zukunft unseres Vereins eine möglichst breite Basis zu geben. PRO Waldhof ruft daher alle Vereinsmitglieder zur Teilnahme an der Versammlung auf.

Haltet Euren Club in Ehren!



Faninfos für das Auswärtsspiel beim SSV Ulm

Gespielt wird am 24.11.2018 um 14:00 Uhr im Donaustadion in Ulm. Als Gästeblock steht der Block G zur Verfügung, der Eingang und die Kassen befinden sich im Norden des Stadions. Hier befindet sich auch der Gästeparkplatz (P1), Zufahrt erfolgt über die Wielandstraße.

Bei Problemen oder Fragen könnt ihr euch an die Fanbeauftragten Sören (0172-8767773) und Björn (0172-1060540) oder Martin (0176-56859386) und Thomas (0176-56859384) vom Fanprojekt unter den angegebenen Rufnummern wenden.

Fanutensilien:
erlaubt:
Zaunfahnen, zwei Trommeln und zwei Megaphone

Zaunfahnen (maximale Montagehöhe 1,5 m) müssen vom Innenraum her angebracht werden. Keine Anbringung an den Wellenbrechern und im Block erlaubt. Die Zaunfahnen dürfen nur vor dem Spiel angebracht und nach Spielende entfernt werden.

nicht erlaubt:
Fahnen, große Schwenkfahnen, Blockfahnen und Doppelhalter

Tasche und Rücksäcke können nicht mit ins Stadion genommen werden, es ist aber auch eine Abgabe am Eingang möglich. Im Optimalfall sollten diese aber gleich im Auto oder Bus gelassen werden.
Bei entsprechendem Wetter sind an Regenschirme nur sogenannte Knirpse erlaubt, keine Stockschirme.

Begründet wird die Einschränkung an Fanutensilien damit, dass es im Laufe der Vorrunde im Ulmer Gästeblock zu mehreren Einsätzen von Pyrotechnik gekommen ist. Auch wenn unsere Fanszene an diesen Vorkommnissen völlig unbeteiligt gewesen ist, bestehen die örtlichen Sicherheitsbehörden auf diese Maßnahmen.

Anfahrt:
per Bahn:

Mannheim Hbf ab: 09:35 Uhr Gleis 7b
Stuttgart Hbf an: 11:46 Uhr Gleis 3

Stuttgart Hbf ab: 12:01 Uhr Gleis 16
Ulm Hbf an: 13:03 Uhr Gleis 3

zurück
Ulm Hbf ab: 16:54Uhr Gleis 3
Stuttgart Hbf an: 17:56 Uhr Gleis 9

Stuttgart Hbf ab: 18:15 Uhr Gleis 6
Mannheim Hbf an: 20:24 Uhr Gleis 11

Bei dieser Verbindung stehen in Ulm Shuttlebusse bereit, welche direkt und ohne Zwischenstopp zum Donaustadion und nach dem Spiel wieder zurückfahren.
Für diese Verbindung kann u.a. das Baden-Württemberg-Ticket (48 Euro für 5 Personen) genutzt werden.

per PKW:

Über die A6 bis zum Weinsberger Kreuz, hier weiter auf die A81 Richtung Stuttgart. Am Leonberger-Kreuz auf die A8 Richtung München bis zur Ausfahrt Ulm-Ost. Dort weiter auf B19 in Richtung Langenau fahren. Nach ca 3,5 Km links abbiegen auf die Eberhard-Finck-Straße und weiter auf die Böfinger Steige. Dieser und der Wielandtstrasse bis zu den Gästeparkplätzen (P1) folgen.

per Bus:

Für Busse gilt dieselbe Anfahrt und derselbe Parkplatz wie bei den PKW.

Zieladresse fürs Navigationssystem:

Wielandstraße 66
89073 Ulm

Eintrittspreise:
Vollzahler 9,00 €
Ermässigt 8,00 €
Jugend (13-17 Jahre) 4,00 €
Kinder bis einschließlich 12 Jahre und Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt.

Verpflegung:
Leider liegen uns hier keine Informationen vor.



Infoveranstaltung zur Wahl des neuen Vereinspräsidiums

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung veranstaltet PRO Waldhof am Montag, den 26.11.2018, eine Infoveranstaltung zur Neuwahl des Präsidiums. An dieser Veranstaltung wird auch Bernd Beetz, der sich als Vereinspräsident zur Wahl stellt, anwesend sein. Eine gute Gelegenheit, um Fragen zu stellen und sich eine valide Meinung zu bilden. Die Infoveranstaltung findet ab 20:30 Uhr im Nebenraum des Clubhauses am Alsenweg statt. Eingeladen sind alle Mitglieder des SV Waldhof. Bitte bringt euren Mitgliedsausweis mit.

Blau-schwarz-blaue Grüße,
PRO Waldhof e.V.